Bei der international besetzten 20. AvD Niederbayern Rallye wurde mit großem Einsatz

seitens des MSC Priental gekämpft.

 

Die über zwei Tage angesetzte Veranstaltung, mit 11 Wertungsprüfungen und über 70 Teilnehmern, darunter drei Teams des MSC Priental wurde zu einem kleinen Fest.

Elke Irlacher stieg diesmal bei Marco Luger in den Mitsubishi Lancer Evo ein. Wolfgang Irlacher wurde von Petra Chemnitz begleitet. Johann Retzer bildete mit Ann-Kathrin Sperber ein Team. Beide waren mit einem Honda Civic ins Rennen gegangen.

 

In der internen MSCP-Wertung war die Reihenfolge nach dem ersten Tag:         Luger / Irlacher / Retzer

Aber abgerechnet wird zum Schluss !

Zieleinlauf, Gesamtwertung nach dem zweiten Tag:                                               Platz 13    Johann Retzer

                                                                                                                                          Platz 14    Wolfgang Irlacher

                                                                                                                                          Platz 17    Marco Luger  

 

Noch besser liest sich die Wertung in den einzelnen Klassen:

Platz 1 für Marco und Elke, jeweils Platz 2 für Hansi / Ann-Kathrin und Wolfgang / Petra