Neues Einsatzgebiet für die "Gelbe Gefahr"

 

Zum diesjährigen Osterslalom der SFG-Trostberg-Kienberg werden ca. 70 Teilnehmer aus dem gesamten südostbayerischen Raum erwartet. Der MSC-Priental nimmt mit drei Starter an dieser Veranstaltung teil. Zu diesem Zweck wurde unser Clubfahrzeug, die "Gelbe Gefahr", von Rallye- auf Slalom-Trimm umgebaut, um dem Nachwuchs eine reelle Chance zu bieten, diesen schönen Sport auszuüben. 

 

Die Streckenlänge beträgt ca. 850 Meter, auf der ein Trainings- und drei Wertungsläufe zu absolvieren sind.

 

 

Trotz eingefahrenen Strafsekunden hatte unsere "Rennamazone" Sandra die Nase vorne.

Platz 2 in der Gruppe für Sie, vor Ihren Teamkollegen Maxi Schulz und Markus Weingartner.

 

 Wir drücken allen unseren neuen, jungen Fahrern für die Saison ganz fest die Daumen !

 

 

 

 

Unsere Rookeys im Bereich Slalom haben sich beim

MC Neuhausen auf die Strecke gewagt.

 

Die Platzierungen bei 17 Starten liegen im vorderen Mittelfeld.

 

Die Nase vorne hatte diesmal Markus Weingartner,

gefolgt von Maximilian Schulz,

etwas abgeschlagen Sandra Koehn auf dem 13. Rang.


Ein Titelanwärter auf den Gesamtsieg ist Christian Auer vom MSC Priental.

Seinen neu aufgebauten Opel Kadett GT/E setzt er jetzt im Bereich Slalom ein.

Beim Osterslalom 2018 gab er mal eben ein kleines Gas-(t)-spiel,

und belegte erwartend den 1.Platz der Gruppe,

vor Norbert Wimmer, ebenfalls MSC-Priental !