Bei durchwegs trockenem Wetter führte der MSC Priental seinen diesjährigen Jugendkart-Slalom,

einen Lauf zur Inn-Chiemgau- und ADAC Kartslalom Meisterschaft durch. 

Mit insgesamt 101 Teilnehmern war der MSC Priental in vier Klassen beteiligt.

Und alles endete im

 

Nervenkrieg für Sandra Köhn !

 

Die Luft in der K6 ist äußerst dünn, da werden keine Pylonen geworfen, es wird immer "letzte Rille" gefahren.

Sandras Konkurrenten geben Ihr keinen Lady-Bonus. Den ersten Wertungslauf absolvierte Sie fehlerfrei mit Bestzeit ! 

Es muss ja noch der zweite Wertungslauf funktionieren, man konnte die Anspannung auf dem gesamten Gelände spüren. Sandra zeigte Können und Nervenstärke, ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen, nur sechs Hundertstel langsamer, und ohne Strafzeiten erreichte sie das Ziel, wobei sich schlagartig die Anspannung in lautstarken Jubel wandelte !

 

Was der Jubel schon vorwegnahm, bestätigte die Zeitnahme:  Gruppe K6, 5 Starter, Platz 1:   Sandra Köhn

 

Unser Jüngster, Niels Rost, zeigt in seiner ersten Saison schon hervorragende Kartbeherrschung.

Zwei gleichmäßige, fehlerfreie Läufe, der Speed kommt schon noch bei mehr Vertrauen von alleine.

 

Mayer Jonas hat sich in der K4 ebenfalls mit fehlerfreien Läufen und Platz 9 in Szene gesetzt.

 

Markus Weingartner und Maximilian Badlo hatten leider das Pech mit den Strafsekunden.

Beide hätten sonst die Möglichkeit gehabt, am begehrten Podestplatz zu feilen.

 

 

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie über den unteren Link.



Download
Ausschreibung Kartslalom 2017
2017_Kart_Kurzausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.2 KB
Download
Nennung Kartslalom
Nennung MSCP Kart.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.6 KB
Download
Formular der Erziehungsberechtigten
Erziehungsberechtigten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.5 KB
Download
Ergebnisliste Kartslalom 2017
Auswertung_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 599.7 KB